Fashion

Kleid als Rock mit Poncho kombinieren

Sorry, not sorry! Ja, ich traue mich was. Ich trage ein Kleid und tue so, als wäre es ein Rock. Verrückt oder doch ganz normal, ein Kleid als Rock zu kombinieren?

kleid-als-rock-kombinieren_poncho-outfit_winter-outfit-fashionblogger-berlin_fashionblogger-in-leipzig_herbstlookKennt ihr diese lauen Wintertage an denen man sich fragt, wo denn das Laub an den Bäumen hin ist, weil es so scheint, als hätte der Herbst gerade erst begonnen? Bis vor kurzem habe ich mich wirklich noch so gefühlt. Richtig kalt war es bisher ja nicht, aber offiziell ist ja auch noch Herbst, auch wenn zur Vorweihnachtszeit und einem Weihnachtsmarktbesuch eisige Temperaturen irgendwie dazu gehören.

weinrot-kombinieren_weinrot-outfit_poncho-stylen_outfit-mit-poncho_poncho-kombinieren_leipzig-blogger_fashionblogger_floral-heartDas schöne an diesem lauen Wetter ist für mich, dass ich meiner Poncho-Liebe ganz lange nachgehen kann. Ich finde Ponchos sind vor allem etwas für die Übergangsjahreszeit. Mit einem dicken Mantel drüber wirken sie einfach zu mächtig. Also habe ich jeden einzelnen Poncho-Tag so richtig ausgekostet.

Beim heutigen Outfit habe ich etwas neues ausprobiert. Ich erinnere mich noch an den Blick meiner besten Freundin als ich ihr sagte, dass ich mein Kleid anziehen werde und darüber einen Pulli tragen werde. Dieser verdutzte Blick und dieses „what?!“ in ihren Augen werde ich nicht vergessen.

lederstiefel_weinrote-tasche_silber-schmuck_lederstiefel-mit-absatz-kombinieren_lederstiefel-und-rock-tragen_fashionblogger-berlin_floral-heart-blogWie auch immer, ich trage Kleider wirklich gern und habe nach einer neuen Möglichkeit gesucht mein liebstes weinrotes Kleid auch im Herbst noch tragen zu können. Also habe ich es kurzerhand zu einem Rock umfunktioniert. Darunter gab es eine schön warme Strumpfhose, zu welcher ich Lederstiefel mit etwas Absatz kombiniert habe.

Dieser grau-schwarz Mix findet sich auch im melierten Pulli wieder, den ich lässig über das Kleid trage. Diese Kombination fand ich schon super, doch plötzlich wurde auch die Beste Feuer und Flamme mit meinem Outfit und warf mir kurzerhand ihren neuen Poncho über – perfekt.

weinrot-poncho-outfit_poncho-kombinieren-und-stylen_winterlook_herbst-outfit_autumn-look_fashion-style_street-style-blogger_floral-heartEin grau-schwarzes Outfit mit weinroten Details am Rock und bei der kleinen Tasche. Dazu ein paar silberne Accessoires und fertig ist der Look für einen entspannten Bummel durch die Innenstadt – auf geht’s.

kleid-als-rock-tragen_poncho-anziehen_lederstiefel_herbstoutfit_winter-look_kleid-weinrot-als-rock-getragen_street-style-berlin_fashion-blogger-floral-heartVor der Tür angekommen mussten wir feststellen, dass ein Regenschirm auch ein wirklich passendes Accessoire gewesen wäre. Aber who cares? Dezember bleibt halt doch Dezember.

Herbst / Winter Lookbook

Food

Kokosmakronen – das schnellste Weihnachtsgebäck

Kokosmakronen? Ein weihnachtliches Gebäck ganz ohne Plätzchen ausstechen? Ohne Teigrolle und witzige Formen, die man zum Teil erst mal interpretieren muss? Ohne Mehl über all in der Küche verteilt zu haben? Ja, genau solch ein Weihnachtsgebäck möchte ich euch heute vorstellen.

Am Anfang fand ich es irgendwie komisch, einfach nur ein bisschen Teig zusammen zu rühren und auf Oblaten zu verteilen, geht doch hierbei auch irgendwie der Charm des weihnachtlichen Zusammenseins und Backens verloren. Aber da wir bei unserem traditionellen Plätzchenbacktag sowieso auch richtige Plätzchen gebacken haben, waren die Kokosmakronen eine gelungene Abwechslung und wirklich schnell zubereitet.

kokosmakronen-zubereiten_weihnachtsmakronen_kokos-makronen-rezept-einfach-schnell_

Rezept für Kokosmakronen

Okay, alle Kokos-Hasser können sich an dieser Stelle verabschieden, denn meine geliebten Kokosmakronen bestehen nahezu ausschließlich aus der tropischen Frucht. Okay, ein paar andere Zutaten sind dann doch noch dabei.

Zutaten für Kokosmakronen

  • 3 Eiweiß
  • 150g Zucker
  • 225g Kokosflocken
  • ein paar Spritzer Zitronenaroma
  • Oblaten in eurer gewünschten Größe

Zubereitung der Kokosmakronen

Zunächst gebt ihr die Eiklar in eine Schüssel und schlagt sie auf, bis eine cremige Masse entsteht. Dann gebt ihr den Zucker, das Zitronenaroma und natürlich den Hauptdarsteller: die Kokosflocken dazu und hebt diese Zutaten unter den Eischnee.

Das war auch eigentlich schon das ganze Geheimnis. Nun verteilt ihr die Oblaten auf einem Blech. Ihr braucht dabei nur einen minimalen Abstand lassen, da der Teig im Ofen nicht aufgeht. Anschließend verteilt ihr den Teig auf den Oblaten und fertig sind eure Kokosmakronen. Okay, etwas wärme brauchen sie dann doch noch. Gebt das Blech bei 180° Umluft für 12-15 Minuten in den Ofen. Schaut ab und an mal nach und nehmt sie heraus, sobald sie anfangen gold-braun zu werden.

kokosmakronen-rezept_zubereitung-kokosmakronen_weihnachtsgebaeck-kokos_weihnachtlich-backenUnd fertig sind die Kokosmakronen – euer schnellstes weihnachtliches Gebäck, ohne Teigrolle, ohne Mehl, ohne großes Verzieren. Und sie schmecken sooooo gut, yummy.

Mögt ihr lieber einfache Rezepte oder nehmt ihr euch gern die Zeit für richtige Plätzchen mit Teig ausrollen, ausstechen und schönen Verzierungen?

Fashion

Im weinroten Look durch die dunkle Jahreszeit

Bemerkt ihr auch immer, wie sich der eigene Geschmack hinsichtlich Stil und Farben mit den Jahreszeiten verändert? Ich bemerke es momentan extrem. In diesem Jahr hat es mir eine herbstlich-winterliche Farbe ganz besonders angetan: weinrot. Inzwischen haben schon einige Pullover, Shirts, Accessoires und sogar Schuhe in weinrot bei mir Einzug gehalten und damit ergeben sich wirklich tolle Kombinationen.

weinrote-highheels_winteroutfit-weinrot_bordeaux-kombinieren_fashionblogger-floral-heart-berlin

Weinrot ins Herbstoutfit integrieren

Eine meiner liebsten weinroten Herbstoutfits möchte ich euch heute zeigen. Es ist ein recht einfaches und dennoch sehr schönes Outfit. Mögt ihr es im Herbst auch so gern gemütlich? Ich liebe es mich in dicken Pullis einzukuscheln. Deshalb habe ich den dicken weinroten Pullover im Stricklook schnell als Basis für diesen herbstlichen Look ausgewählt gehabt.

weinrotes-outfit-zusammenstellen_bordeaux-kombinieren_herbstlook-fashionblogger_modeblogger-herbstlook_oversize-pulli-weinrot-stylen modeblogger-herbstoutfits_autumn-looks_weinrot_bordeaux_weinrot-kombinieren_modebloggerin-berlin-floral-heartDa ich am Oberkörper somit ein sehr großes, ausladendes Teil gewählt habe, darf es an den Beinen gern etwas betonter werden. Hier habe ich zu einem Basic Bleistiftrock in schwarz gegriffen. Den weinroten Pullover habe ich leicht in den Rock gesteckt, ihn dann aber auch wieder etwas herausgezogen, damit er schön locker fällt. Bei den Temperaturen kombiniere ich zu dem Look gern eine Strumpfhose, die wohl in den kommenden Wochen zunehmend blickdichter und somit wärmer ausfallen wird.

herbstoutfit-weinrot_winterlook_weinrot-kombinieren_fashionblogger-berlin-floral-heart bleistiftrock-stylen_bleistiftrock-kombinieren_herbstlook-stylen-mit-rock_herbstoutfit-kombinieren_modeblogger-berlin

Weinrote Accessoires als Hingucker

Durch den Tag tragen mich meine derzeit liebsten Stiefeletten, die weinroten Highheel Stiefeletten von Tamaris. Als ich dieses Paar im Shop gesehen habe, war ich einfach schockverliebt und musste sie haben. Am liebsten hätte ich sie direkt in mehreren Farben gekauft, aber der Verstand hat dann doch gesiegt. Sie treffen exakt den Ton meines weinroten Pullis und passen somit perfekt zum Outfit.

bleistiftrock-kombinieren_highheel-stiefeletten-tamaris_weinrote-stiefeletten_boots-weinrot_tamaris-boots-weinrotAuch bei den Accessoires setze ich auf weinrot. Die Tasche habe ich mir ebenfalls diesen Herbst zugelegt. Zusammen mit meiner besten Freundin habe ich sie bei Promod entdeckt und mich zunächst gegen den Kauf entschieden, während sie sich die Tasche direkt kaufte. Ratet mal, wer am nächsten Tag unbedingt zum Promod wollte, um sich die weinrote Tasche auch noch zuzulegen.

weinrote-handtasche_clutch-weinrot_bordeaux-accessoires_weinrot-komibinieren modeblogger-herbstoutfits_autumn-looks_weinrot_bordeaux_weinrot-kombinieren_modebloggerin-berlin-floral-heartDurch die vielen Basic-Teile ist es ein sehr einfaches Outfit, was durch das wiederholte Aufgreifen des Farbtons weinrot dennoch zum Hingucker wird und mich diesen Herbst immer wieder begleitet. Und durch kleine Abwandlungen mit dickerer Leggings und einem warmen Mantel wird es sicherlich auch wintertauglich werden. Ihr merkt schon, weinrot hat es mir in dieser Saison einfach angetan. Aber so hat jeder seine Lieblingsfarbe. Hella von Advance Your Style trägt diesen Herbst zum Beispiel gern gelb und zeigt euch, wie sie diesen Farbton kombiniert hat.

Was ist eure Lieblingsfarbe in diesem Herbst / Winter?

modeblogger-outfit-bleistiftrock_weinrot-kombinieren_bleistiftrock-stylen_modeblogger-berlin-floral-heart_herbstoutfit

Schau dir jetzt mein Herbst / Winter Lookbook an

Beitrag enthält Affiliate Links.

Lifestyle

Das perfekte Weihnachtsgeschenk finden*

Was ist das schöne an Weihnachten? Natürlich das Zusammensein in der Familie, die Ruhe und Besinnlichkeit, das leckere Essen, aber auch die schönen Geschenke. Und auch wenn wir uns jedes Jahr wieder unzählige Gedanken um die perfektem Geschenke machen, kommt es immer wieder vor, dass wir Dinge geschenkt bekommen, die uns nicht gefallen oder mit denen wir nichts anfangen können.

Ich möchte euch heute zeigen, was ihr mit diesen ungeliebten Geschenken am besten anstellen könnt und wie ihr die perfekten Geschenke findet, über die sich eure liebsten auf jeden Fall freuen.

Das perfekte Geschenk verschenken

Wenn ihr eurer Familie und euren Freunden dieses Jahr das perfekte Geschenk überreichen möchtet, solltet ihr möglichst früh mit dem Brainstorming und den Besorgungen beginnen, damit es am Ende nicht unnötig stressig wird oder eure Ideen nicht mehr umsetzbar sind.

Gemeinsame Zeit verschenken

Gerade in stressigen Zeiten ist es besonders schön „Gemeinsame Zeit“ zu verschenken. Verschenkt einen Gutschein für einen Kino oder Spa Besuch, fahrt ein Wochenende zusammen weg. Genießt einfach die Zeit, schaltet ein bisschen ab und habt Spaß. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, ihr werdet bestimmt wissen, worüber sich die zu beschenkende Person besonders freuen wird.

Gutscheine verschenken

Damit es auch wirklich das perfekte Geschenk wird, könnt ihr dem Beschenkten die Entscheidung auch ganz einfach selbst überlassen, indem ihr einen Gutschein für ein bestimmtes Geschäft oder ein Shopping-Center verschenkt. Damit das Geschenk nicht allzu plump und einfallslos rüber kommt, könnt ihr es mit Hilfe einer schönen Idee für Geldgeschenke toll verpacken und somit doch zeigen, dass ihr euch Gedanken gemacht habt.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Gutschein auch mit gemeinsamer Zeit verknüpfen, indem ihr anbietet die Person beim Einkauf zu begleiten und einen schönen Shopping-Nachmittag miteinander zu verbringen.

Das perfekte Geschenk dank Wunschzettel

Am einfachsten ist es natürlich, wenn ihr euch von euren Liebsten Wunschzettel geben lasst. So könnt ihr ein Geschenk kaufen, welches sich die Person wirklich wünscht und worüber sie sich definitiv freuen wird. Passt dabei nur auf, euch mit anderen „schneller“ abzusprechen, damit es nicht zu Doppelungen kommt.

Auch ich habe gerade meinen Wunschzettel geschrieben. Damit er nicht allzu trist ist und meine Familie und Freunde auch Spaß dabei haben, meine Wunschliste zu lesen, habe ich diese mit ein paar weihnachtlichen Figuren aufgehübscht.

wunschzettel-gestalten_wunschliste-schreiben_pilot-pen-v7_floral-heart_-diy-blogger-berlinHabt ihr auch schon euren Wunschzettel geschrieben? Dann ladet ihn jetzt direkt bei Pilot Pen im Rahmen der Aktion #jointhemovement hoch. Für jeden eingereichten Wunschzettel spendet Pilot Pen 50 Cent an den Verein Kinderlachen e.V.

Falls euch ein Geschenk dennoch mal nicht gefallen hat, könnt ihr euch mit eurer Familie oder euren Freunden folgenden Spaß daraus machen:

Ungeliebte Geschenke loswerden mit Schrott-Wichteln

Kennt ihr Schrott-Wichteln? Nein? Aber Wichteln kennt ihr garantiert. Bei dieser Weihnachtstradition verschenkt man Kleinigkeiten innerhalb einer Wichtel-Gruppe. Wer wem etwas schenkt, wird hierbei ausgelost.

Schrott-Wichteln funktioniert fast genauso, allerdings werden hier keine schönen, liebevoll verpackten Geschenke überreicht, sondern der „Schrott“ des letzten Jahres, also all’ die Geschenke, die ihr letztes Weihnachten bekommen habt und mit denen ihr einfach nichts anfangen könnt.

Natürlich ist hierbei nicht sicher, dass der Beschenkte sich auch über das Geschenk freut, aber dieses Risiko geht man beim Schrott-Wichteln gern ein. Schrott-Wichteln ist eher als Gag unter dem Tannenbaum als als sinnvolle, passende Bescherung gedacht und kann richtig Spaß machen. Passenderweise können die Geschenke in altem Zeitungspapier verpackt werden.

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Pilot Pen.

Fashion

Jeffrey Campbell Lita Boots casual stylen

Frauen lieben Schuhe.

Ich glaube, das ist mehr als ein Klischee. Viele Frauen lieben es viele verschiedene Schuhe zu haben, vom Flipflop über Highheels bis hin zu dicken Boots und yes, ich gehöre absolut dazu! Ein Paar Schuhe, bei dem sich mein Umfeld ganz klar in absolute Fans und Hater aufteilt sind meine geliebten Jeffrey Campbell Lita Boots mit denen ich euch heute ein herbstliches Outfit kombiniert habe.

herbstlook_jeffrey-campbell-lita-boots_gruener-mantel_smaragdgruen_chloe-faye-lookalikeIch lüge nicht, wenn ich sage, dass ich über diese Schuhe schon so einiges gehört habe. Von „boah, sind die geil“, über „mit den Teilen kannste doch keine 10 Meter weit laufen“ bis hin zu „Was sind das denn für Treter? Schleppst ja ’nen halben Baum mit dir rum, das geht ja gar nicht!“ war wirklich alles dabei.

Aber was soll ich sagen? Ich liebe meine Lita Boots von Jeffrey Campbell und sie sind wirklich unheimlich bequem. Ich weiß, das ist echt schwer zu glauben und ich selbst habe auch immer gedacht die Mädels spinnen doch, bevor ich sie selbst angezogen habe. Das hohe Plateau und die feste Schnüren machen die 12 cm Boots nicht nur zu einem echten Hingucker, sondern auch zu einem wirklich bequemen Begleiter. Natürlich nicht so bequem wie Sneaker, darüber brauchen wir gar nicht diskutieren, aber im Vergleich zu vielen anderen hochhackigen Schuhen sind sie ein Traum.

jeffrey-campbell-lita-boots-herbstlich-stylen_herbstlook-jeffrey-campbell_jeffrey-campbell-autumn-style_chloe-faye-fake

Casual Outfit stylen mit den Jeffrey Campbell Lita Boots

Allein schon die unglaubliche Höhe von 12 cm der Jeffrey Campbell Lita Boots strecken das Bein optisch total. Ich habe bei diesem Outfit noch einen drauf gesetzt und eine enge High-Weist-Jeans gewählt. Generell würde ich zu den Lita Boots immer schmal geschnittene bzw. enge Hosen oder Röcke wählen, da die Schuhe optisch auch eher schmal sind.

chloe-faye-lookalike_chloe-dupes_real-vs-steal_herbstlook_herbstoutfit_fashionblogger-floral-heartUm meinen Oberkörper aber nicht zu sehr zu kürzen habe ich zu einem langen Mantel gegriffen. Das dunkle smaragdgrün passt perfekt zum Herbst und zum schwarz-braun der Campbell Boots. Um den Blick auf den Schuhen zu lassen, habe ich beim Oberteil zu einem schwarzen Basic-Shirt gegriffen. Als Accessoire trage ich die große Chloé Faye Look-alike mit goldenen Verzierungen, welche perfekt zu den Details meines Mantels passen.

jeffrey-campbell-lita-boots-stylen_chloe-faye_chloe-look-alike_chloe-faye-fakeFertig ist das casual Outfit mit den beliebten Jeffrey Campbell Lita Boots.

Schau dir jetzt mein Herbst / Winter Lookbook an

Enthält Affiliate Links.

Fashion Lifestyle

Bachelorette und dann?

Du gehst in den Kindergarten, danach kommt die Grundschule, es folgt die Oberschule. Du brauchst gar nicht groß nachdenken, das alles ergibt sich von allein. Bei manchen kommt nach dem Abi das erste „Loch“. Was soll ich machen? Ausbildung? Studium? Oder doch erst mal ins Ausland?

Bei mir lief es alles von selbst. Kindergarten, Grundschule, Gymnasium, duales BWL Studium. Ohne groß nachzudenken reihte sich ein Schritt an den anderen, geleitet vom jeweiligen System, Klassenarbeiten, Klausuren, Vorträgen und anderen Prüfungen. Es war keinesfalls so einfach, wie es jetzt klingt. Teilweise eher ein harter Kampf, doch jetzt ist es vorbei.

Im September habe ich mein Studium endlich beenden können und vor kurzen auch endlich mein Zeugnis überreicht bekommen.  Puh, geschafft – Bachelorette! Mit einem unheimlich stolzen und dennoch auch komischen Gefühl ging es raus in die weite Welt.

bachelorette_bachelor_frauen-mit-rosen_partykleider_highheels_bachelorette-partyUnd dann landet man plötzlich auf dem Boden der Tatsachen: den ersten richtigen Job finden, Bewerbungen schreiben, Entscheidungen über den Wohnort treffen und und und. Ich habe viel nachgedacht, abgewogen, geistige Pro- und Contralisten geschrieben, reichliche Gespräche geführt mit Personen die mir nahe stehen, aber auch Menschen, die mich kaum kennen; habe mich abgelenkt, bin durch Deutschland gereist, habe ein paar ganz neue Dinge ausprobiert und nun habe ich mich letztendlich entschieden. Ich weiß, wie es für mich weiter geht, wo die Reise hingehen soll und was ich dafür tun muss. Dieses Gefühl ist unglaublich schön. Ich fühle mich endlich wieder angekommen, nicht mehr so in der Luft schwebend.

Wann es los geht, was ich vor habe und wo die Reise hingeht, möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur so viel: Es wird noch einmal eine harte Zeit, aber danach wird es hoffentlich so, wie ich es mir vorstelle. Und ich habe auch noch etwas Zeit, bis es endlich losgeht. Auch wenn ich es kaum noch erwarten kann.

Ihr merkt schon, in den letzten Wochen oder sogar Monaten war bei mir jede Menge los. Letzte Prüfungen ablegen, Bachelor-Thesis schreiben, Kolloquium halten, Bewerbungen schreiben, Zeugnis bekommen, mich selbst finden. Für wen bliebt da keine Zeit mehr? Floral Heart. Doch nun ist mein Kopf frei und ich kann endlich wieder durchstarten. Allerdings habe ich mich auf Floral Heart, so wie es war, nicht mehr Zuhause gefühlt. Ich bin raus gewachsen aus der verschnörkelt-pinken, blumigen Floral Heart Welt.

Es ist kein großer Wechsel, hier und da hat sich ein bisschen was geändert, die Sidebar sieht etwas anders aus, ist aufgeräumter, die Schriftarten hab ich ausgetauscht, das Logo verändert und eine neue Farbe gewählt, hinter der ich nun wieder vollkommen stehen kann: weinrot. Ich freue mich zusammen mit euch auf eine tolle neue Zeit und viele spannende Themen.

hangover_girls_partynight_highheels_partydress_kleider_girlsnightout_night-out_party-night-dressed_girls-with-hangoverPS: Die Bilder sind bei einem Beste-Freundinnen-Shooting zusammen mit meiner besten Freundin entstanden. Als Belohnung für unser geschafftes Studium (noch ein mal herzlichen Glückwunsch an dich Süße <3) mussten wir uns diese herrlich klischeehaften Bacheloretten-Bildern einfach gönnen und uns einen kleinen Spaß in Richtung RTL erlauben. Ich find’s klasse.

Food

Apfelkuchen Rezept mit Zimt & Vanillezucker

Bei all den Torten, Oreo Cakes, Kitkat Kuchen und wie sie nicht alle heißen, vergisst man teilweise, dass manchmal auch die einfachsten Gebäcke die leckersten sein können. Deshalb hatte ich mal wieder so richtig Lust auf einen einfachen Apfelkuchen – Herbstzeit ist schließlich Apfelzeit.

Und so ging es ab in die Küche. Beim Apfelkuchen beginne ich immer quasi beim Hauptdarsteller: den Äpfeln. Diese werden geschält und in dünne Spalten geschnitten. Für meinen Apfelkuchen habe ich 4 mittelgroße Äpfel verwendet.

Apfelkuchen Rezept

Neben den Äpfel benötigt ihr lediglich:

  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 350g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 6 EL Öl

Das Öl könnt ihr frei nach eurem Belieben wählen. Von Sonnenblumenöl über Olivenöl bis hin zu Kokosnuss für den besonderen Geschmack ist alles möglich.

Apfelkuchen backen Rezept_Omas Apfelkuchen_Apfeltorte_Gebäck Äpfel Zimt ZuckerIn der Zubereitung gebt ihr zunächst die vier Eier und den Zucker in eine Schüssel und verrührt das ganze zu einer Masse. Nun kommen das Mehl, Backpulver und Öl hinzu. Anschließend wird der Teig zu einer glatten Konsistenz verrührt und fertig.

Form einfetten oder nicht? Eine Diskussion, die wohl auf ewig bestehen bleiben wird. Fest steht eines: Ihr könnt den Teig nun in eure Springform geben. Da der Teig recht dickflüssig ist, verstreicht ihr ihn am besten bis zum Rand.

Nun könnt ihr euren Kuchen zu einem Apfelkuchen werden lassen. Ich beginne bei diesem Kuchen immer außen. Nach und nach verteile ich die Apfelspalten einmal den Kreis herum in der Kuchenform. Anschließend gehe ich eine Runde weiter nach innen und immer so weiter. Sind am Ende noch Apfelspalten übrig, suche ich nach leeren Stellen und fülle diese ebenfalls auf.

Nun kommt der Apfelkuchen für ca. 20min bei 180° Umluft in den Backofen. Wenn er schön goldig aussieht, ist er fertig. Für das gewisse Etwas bestreue ich den Kuchen leicht mit Vanillezucker und Zimt. Und schon kann gespeist werden.

Omas Apfelkuchen Rezept_Rezept Apfelkuchen_backen mit Äpfeln_Apfel und Zimt GebäckBei uns ist es selten, dass der Kuchen wirklich kalt wird. Meist wird er bereits lauwarm angeschnitten und probiert. Dennoch ist der Apfelkuchen warm sowie kalt ein echter Genuss. Lasst ihn euch schmecken!

Mögt ihr eher pompöse Torten oder reicht euch auch so ein einfacher, leckerer Apfelkuchen?

Fashion

Poncho-Liebe in der Lieblingsstadt

„Du lebst doch in Berlin, du hast doch super Locations, wohnst in einer traumhaften Stadt und musst doch maßlos zufrieden sein.“

Ja, ich mag Berlin und ich liebe es hier zu wohnen. Hier ist meine Familie, hier sind meine Freunde, hier kenne ich mich aus. Dennoch ist Berlin „nur“ meine Heimat, aber nicht meine Lieblingsstadt. Denn als letztere darf sich die Perle des Nordens, Hamburg, von mir nennen lassen.

herbstlook-poncho_poncho-erdfarben_about-you-poncho_beiger-poncho_herbstoutfit-beige_outfit-of-the-day_modeblogger-hamburgFragt mich nicht warum, aber ich liebe diese Stadt. Sie hat einfach ein unglaublich schönes Flair. Und auch wenn ich bestimmt noch lange nicht alle Ecken Hamburgs kenne, muss ich von Besuch zu Besuch doch feststellen, dass ich immer weniger auf Karten und Pläne angewiesen bin und ich mich immer freier Bewegen kann.

jeffrey-campbell-holzabsatz-plateaustiefeletten_herbstoutfit_inspiration-looks-autumn_fashionblogger-hamburg-hafencityMein Lieblingsort in Hamburg? Puuuuuh, ich glaube, es ist die Hafen City. Die Architektur ist wunderschön. Die vielen Gedanken, die in der Planung stecken, finde ich mega interessant und diese Atmosphäre, die sich beim an der Elbe sitzen verbreitet ist der Hammer. Nicht zu vergessen, das Heimweh, was garantiert jeder bekommt, wenn er auf den Stufen des Unilever Hauses sitzt und dem Ablegen einer AIDA zuschaut – himmlisch.

Eben in dieser wunderschönen Kulisse der Hafen City wollte ich auch mein erstes Herbstoutfit diesen Jahres für euch shooten. Blöd nur, dass genau an dem Tag das Elbfest am Kaiserkai stattfand und wir somit entsprechend viele Zuschauer und ungewollte Komparsen hatten.

herbstlook-fashionblogger_poncho-style_jeffrey-campbell-plateaustiefelette_floral-heart-blogDurch all‘ die Shootings, die ich für den Blog bisher gemacht habe, bin ich es inzwischen gewohnt, dass mir jemand zuschaut oder es komische Blicke gibt. Aber so viele Zuschaue und vor allem auch Kommentatoren wie bei diesem Shooting hatte ich bisher noch nicht.

„Was ist denn das für ein toller Poncho, wo haben Sie den denn her?“ „Ach, kommen diese großen Decken jetzt wieder in Mode?“ „Sowas habe ich schon vor Jahren getragen, ja ja, alles kommt irgendwann wieder.“

herbstlook-poncho_outfit-inspiration-herbst_fashionblogger-herbstoutfits_poncho-kombinieren_outfit-beige-mit-poncho_jeffrey-campbell…waren nur einige der Kommentare, die ich an diesem Tag gehört habe. Vom kleinen Kind, was gerade erst laufen lernte und die Stufen immer genau in meine Richtung hoch krabbelte, über den „Koch“, der in der Bude nebenan Crêpes zubereitete, bis zur alten Omi im Rolator waren die verschiedensten Zuschauer vertreten.

poncho-beige_karrierter-poncho-beige_erdtoene-poncho_poncho-kombinieren_fashionblogger_modeblog-hamburg_floral-heartUnd auch der Wind machte es uns nicht gerade leicht. Ihr wisst gar nicht, wie viele Bilder ich aus diesem Shooting aussortieren musste, weil die Haare in alle erdenklichen Richtungen flogen und wie viele Bilder es gibt, auf denen ich mit dem Rücken zur Kamera stehe und einfach nur auf den nächsten windstillen Moment warte.

fashion-blogger-problems_hamburg-blogger_hafen-city-fashion

Ich sage ja… der Wind war wunderbar.

Trotz all‘ dem war es ein wunderschönes Shooting bei feinstem Sonnenschein in der tollsten Stadt und ich hatte einfach nur riesig viel Spaß.

Aber kommen wir doch endlich zum Outfit…. Im Mittelpunkt steht auch in diesem Herbst wieder der Poncho. Ihr wisst bestimmt noch, das Ponchos schon letztes Jahr mein liebstes herbstliches Kleidungsstück waren.

Hier habe ich zu einem Poncho in Erdfarben gegriffen, der super mit meiner Haarfarbe harmoniert. Bei Netzshopping kann man die Kleidungsstücke dafür super nach Farben selektieren. Dazu habe ich eine beigefarbene Jeans kombiniert, die den einen Farbton aus dem Poncho wieder aufgreift. Da man das Shirt unter dem Poncho eh kaum sieht, habe ich hier zu einem einfachen schwarzen Basic Teil gegriffen.

jeffrey-campbell-boots_holzabsatz_plateau_plateaustiefel_plateaustifeletten-jeffrey-campbell-schwarzEinen weiteren Hingucker bieten definitiv die Jeffrey Campbell Schuhe. Ich liebe diese Teile. Auf den ersten Blick glaubt mir niemand, dass diese sehr bequem sein können, aber sie gehören tatsächlich zu den bequemsten hohen Schuhen, die ich besitze. Irgendwie ist sogar das Sitzen mit ihnen komplizierter, als das Stehen, na gut, zumindest beim Schneidersitz.

modeblogger-floral-heart-hamburg-hafencity_herbstoutfit-mit-poncho_herbstlook_jeffrey-campbell-shuhe

Beim Make-Up habe ich ebenfalls zu Erdtönen gegriffe. Mit All that glitters und Mulch von MAC war mein AMU fertig. Bei den Lippen habe ich mit Brave von MAC zu einer schönen „my lips but better“-Farbe gegriffen.

floral-heart_fashionblog_beautyblogger_mac-brave-lippenstiftSolltet ihr noch Schwierigkeiten bei der Kombination eines Ponchos haben, empfehle ich euch diesen Beitrag: Poncho richtig kombinieren.

Schau dir jetzt mein Herbst / Winter Lookbook an

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit netzshopping.de
Beitrag enthält Affiliate Links.

Beauty

Im Trend: Lippenstiftfarben Herbst 2016

Die Blätter färben sich von grün zu bunt, es wird Abend früher dunkel und wärmer anziehen müssen wir uns auch. Man kann es nicht mehr leugnen, der Herbst steht vor der Tür. In der dunklen Jahreszeit ändert sich so einiges. Neben schönen Abenden im Kerzenschein auf dem Sofa, Sweater Weather und der Wintermüdigkeit ändert sich auch die Lust und Laune hinsichtlich des Make-Ups. Im Herbst tragen wir besonders gern dunkle Töne, betonen die Lippen oder auch die Augen etwas mehr und trauen uns einfach an mehr Farbe.

Passend dazu möchte ich euch heute die perfekten Herbstfarben für eure Lippenvorstellend. Mit den folgenden Lippenstiften liegt ihr farblich im Herbst 2016 voll im Trend:

herbst-lippenstifte_herbstliche-farben-lippen_lippentrends-herbst-2016_beautyblogegr-floral-heart

1 NYX Soft Matte Lip Cream – Abu Dhabi | 2 Chanel – 56 Rouge Chanel | 3 Urban Decay – Disturbed | 4 L.O.V – 590 Olympe’s Burgundy | 5 Artdeco – 478 light rose quartz | 6 Urban Decay – 714 | 7 Artdeco – 83 shiny nougat | 8 NYX Lipgloss – Deep Red | 9 MAC – Whirl

Ihr seht schon, es wird dunkel und vor allem rot. Eure Lippen können sich den bunten Blättern absolut anpassen und dabei für einen farbigen Hingucker im sonst so tristen Herbst sorgen.

Knallige Rottöne, wie z.B. von Chanel (2) oder Urban Delay (6) können sehr schön zu einem ansonsten farblosen schwarz-weiß-grau Outfit kombiniert werden. Die dunkleren Töne eignen sich vor allem in der Kombination zu Erdfarben, wie beige, braun oder einem dunklen Grün. Wer darüber hinaus für einen Hingucker sorgen möchte, wagt sich an einen Braun- (1) oder sogar Pflaumeton (7) heran. Etwas sanfter und vor allem sehr alltagstauglich seid ihr mit Light Rose Quartz von Artdeco oder aber Whirl von MAC unterwegs.

Ihr merkt schon, so lange ihr nicht so zart-frühlignshaften Rosétönen greift, liegt ihr in diesem Herbst bei den Lippentrends definitiv richtig. Und wenn euch doch nach etwas leichtem seins sollte, tragt es! Denn Trend hin oder her, wichtig ist, dass ihr euch wohl fühlt!

Ihr möchtet auch bei euren Nagellackfarben voll im Trend liegen? Hier findet ihr die schönsten Nagellackfarben für den Herbst.

Habt ihr euren liebsten Herbstlippenstift schon gefunden? Verratet mir in den Kommentaren, welcher es ist!

Fashion

Jumpsuit richtig kombinieren – perfektes Abendoutfit

Egal ob Geburtstag, Hochzeit, Fashion Show oder andere große Events – bei der Auswahl der perfekten Kleidung für besondere Events denken wir Frauen häufig zuerst daran, ein hübsches Kleid zu tragen. Die passenden Highheels, eine schöne Tasche und fertig ist das perfekte Outfit, oder?

Klar, Kleider sind wunderschön und je nach Wahl machen sie jeder Frau eine wunderschöne Figur. Doch muss es wirklich immer ein Kleid sein? Ich möchte euch heute den Jumpsuit als Alternative vorstellen und euch zeigen, wie ihr ihn aufhübschen und somit Event-tauglich machen könnt.

jumpsuit-party-outfit_abendoutfit-jumpsuit_abendlook-einteiler_jumpsuit-kombinieren_accessoires-zum-jumpsuit_schwarzer-jumpsuit_statement-kette_highheels2Dieses Outfit habe ich zu einem Abend-Event während der Fashion Week getragen. Eigentlich besteht es lediglich aus einem schwarzen Jumpsuit, den ich jedoch mit passenden Accessoires kombiniert habe, um ihn passend zum Event etwas besser in Szene zu setzen. Zur Auswahl hatte ich mir 7 verschieden Jumpsuits bestellt. Es hatte echt ewig gedauert, bis ich das perfekte Modell gefunden hatte, aber jetzt habe ich einen und bin verliebt.

fashionblogger-statement-kette_bikini-berlin_floralheart_modeblogger-berlin_accessoires_jumpsuit-outfitVor allem kleine Frauen sehen durch einen Jumpsuit manchmal noch deutlich kleiner aus. Dagegen helfen die passenden Highheels. Sie strecken das Beim optisch und lassen den Körper einfach schöner wirken. Ich habe zu grauen Heels gegriffen, die durch ihre Gitteroptik ein echter Hingucker sind und mir damit auch guten Halt gegeben haben. Darauf sollten wir Mädels nämlich auch immer achten! Was bringen die tollsten Schuhe, wenn man damit nur sitzen kann?

fashionblogger-jumpsuit-kombinieren_einteiler-abendlook_modeblogegr-floral-heart-berlinDas Grau findet sich auch in meiner Clutch wieder. Sie hat eine super handliche Größe und hat dennoch genug Platz für alles geboten, was ich an dem Abend brauchte. Die grauen Farbabstufungen bringen Leben ins Outfit und die Metallic-Kante geht eindeutig mit dem Trend. Der Metallic-Trend findet sich auch in meiner Kette wieder. Hier habe ich zu einer Kette aus schwarz, grau und roségold gegriffen, die schön geflochten um den Hals liegt. An den Händen trage ich ein paar Ringe und legere dünne Armkettchen. Fertig war das perfekte Fashion Week Event Outfit.

statement-kette-jumpsuit-outfit-fashionblogger-berlin-bikini-berlin-bikinihaus-zoologischer-garten-fashionblogger-modeblogger-floral-heart

To-Do’s beim Kombinieren eines Jumpsuits

  • Highheels strecken die Beine optisch
  • einfarbige Jumpsuits am besten mit einer anderen Farbe kombinieren und diese in Schuhen, Tasche, Accessoires wieder aufgreifen
  • beim Abendoutfit gern zur kleinen Clutch greifen
  • nicht bei den Accessoires sparen
  • Suchen, bis ihr den perfekten Jumpsuit gefunden habt

…und hier findet ihr die schönsten Jumpsuits:

 

Tragt ihr gern Jumpsuits oder bleibt ihr lieber beim klassischen Kleid?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen